Ein Sommerfest in Putzbrunn feiern

Die Wohneinrichtung der Lebenshilfe München in Putzbrunn hat eingeladen und gekommen sind Bewohner, Eltern, Verwandte, Freunde und Mitarbeiter. Sie feierten im großen Garten zwischen den beiden Häusern ein Fest. Mit köstlichem Kuchen, selbst gebacken vor Ort, duftenden Schweinsbraten, gegrillten Würstel und viele gesunde Salate aus den Wohnküchen der Einrichtung bereiteten viele fleißige Helfer ein großes Buffet für das Sommerfest.

Dazu gab es ein buntes Festprogramm: Die aus den verschiedenen Wohngruppen sich findende Tanzgruppe „Heiße Sohlen“ tanzten und animierten alle zum Mitmachen. Die einzelnen Wohngruppen stellten sich vor: mit Gedichten, Liedern und künstlerischen Objekten. Dazu gab es ein Märchenzelt, in dem die Märchentante (was sonst?) Märchen vorlas, an der Spiekerwand konnten Luftballons abgeschossen werden und bei heißen Rhythmen legte so mancher ein Tänzchen ein.

Es gab viel Zeit zum Plaudern, Tratschen, Reden und Diskutieren. Das ist Sommer. Und der Sommer ist ein Fest. Auch Renè Pfeifer, der Bereichsleiter Wohnen von der Lebenshilfe München, bedankte sich über so viel Engagement bei Planung, Organisation und Durchführung des Sommerfestes. Für ihn war die gute Zusammenarbeit ALLER Gruppen in Putzbrunn wichtig und er wünscht sich für die Zukunft noch weitere gemeinsame Projekte. Er ergänzte: „Sie haben Ihre Einrichtung – und somit die Wohnen GmbH und die gesamte Lebenshilfe München – in wirklich professioneller und zugleich empathischer Weise präsentiert, dieses positive Bild gilt es weiter zu tragen und auch im Alltag zu leben.“

Knappe Ressourcen und gutes Wirtschaften

Eine knappe Ressource inmitten des wirtschaftlichen Aufschwungs sind gut ausgebildete Mitarbeiter. Das gilt vor allem auch im sozialen Bereich, wie etwa bei der Lebenshilfe München. Ein großer und wichtiger Bereich des Elternvereins ist die gemeinnützige Wohnen GmbH, die verteilt auf elf Standorte in Stadt und Landkreis München Menschen mit geistiger Behinderung und Menschen mit psychischer Beeinträchtigung ein Zuhause gibt.

Die Leitung der Lebenshilfe Wohnen GmbH auf Klausurtagung

Weiterlesen