Unbekannter bietet Lebenshilfe-Einrichtung zum Verkauf an

– Eine völlig unglaubliche Geschichte –

Wenn Sie völlig unvermutet plötzlich eine Immobilienanzeige ihres eigenen Hauses lesen und darüber auch noch Anrufe von Interessenten erhalten, würden Sie sicher aus den sprichwörtlichen Wolken fallen. Sie haben ja niemals daran gedacht, ihr Haus zu verkaufen.

willinger_weg

Genau so ist es jetzt der Lebenshilfe München ergangen. Plötzlich wurde eines ihrer Wohnhäuser, in dem seit Jahrzehnten Menschen mit geistiger Behinderung leben, bei einer Immobilien-Internetplattform angeboten. Vereinsvorsitzende Johanna Rumschöttel und Lebenshilfe-Geschäftsführer Peter Puhlmann waren völlig überrascht. Die Süddeutsche Zeitung hat auf einer ganzen Seite über diesen Skandal berichtet.

Lesen Sie die ganze unglaubliche Geschichte in der
SZ-Ausgabe vom Freitag, 15. April 2016

Hier der Link zum Bericht: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-erst-mal-ist-mir-schlecht-geworden-1.2951640

Im Sommer 2013 haben wir exklusiv von der Lebens- und Wohngemeinschaft am Willinger Weg berichtet. Lesen Sie hier:
https://lebenshilfemuenchen.wordpress.com/2013/07/17/menschen-mit-behinderung-seit-30-jahren-in-lebensgemeinschaft/