The Orchestra Extrange – Inklusion unplugged

Im Rahmen des Stiftungsfrühlings lud die Stiftung Lebenshilfe München am 28. März 2019 zu einem entspannten Musikabend ein. „Inklusion unplugged“ war das Motto der Veranstaltung, zu der viele Fans und Freunde der inklusiven Band „The Orchestra Extrange“ gekommen waren.

unplugged – eben alles live und ohne Hilfsmittel bei „The Orchestra Extrange“.

Die 12 Musiker (sechs mit und sechs ohne Behinderung) üben regelmäßig zusammen im Musikraum der OBA der Lebenshilfe München. Zuvor werden die Songs von Mitgliedern der Band passend arrangiert, damit alle mitmachen können. Auf diese Weise konnte auch an diesem Abend wieder ein sehr abwechslungsreiches Programm von Elvis bis Linkin Park, von den Beatles bis The Hives geboten werden. Die gemeinsame Begeisterung für die Musik und Respekt füreinander tragen die Gruppe. Das spürt man und so sprang auch an diesem Abend der Funke schon beim ersten Song über. Das Publikum sang, klatschte und tanzte mit! Nebenher wurden von den Mitarbeiter*innen der OBA Getränke und kleine Snacks gereicht. Ein wunderbarer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging!

Eine große Bitte hat „The Orchestra Extrange“: Der Musikraum ist in die Jahre gekommen. Uralte Eierkartons dämmen den Raum und die Ausstattung ist nicht gerade einladend. Deshalb wünscht sich die inklusive Band dringend Unterstützung bei der Renovierung!

Spendenkonto: Lebenshilfe München
HypoVereinsbank München
IBAN: DE 90 700 202 705 800 557 005
SWIFT-BIC: HYVEDEMMXXX

Foto: Lebenshilfe München / OBA

Stiftung der Lebenshilfe im Stiftungs-Frühling

Der MünchnerStiftungsFrühling bezeichnet sich selbst als eine der wichtigsten Städte-übergreifende Stiftungs-Veranstaltung in Deutschland. Seit Jahrhunderten sind Stiftungen die Basis für eine konstruktive gesellschaftliche Mitgestaltung. Wer stiftet, schafft Möglichkeiten und setzt damit den Keim für neue Wege, für Individualität und Selbstbestimmung, für Zukunft.

Der Münchner-Stiftungs-Frühling (MSF) möchte als Impulsgeber fungieren. Wo überall in München leisten Stiftungen einen Beitrag zu einer lebenswerten Gesellschaft? Die Stiftung der Lebenshilfe München ist einer dieser Organisationen und präsentiert sich im Rahmen des Münchner-Stiftungs-Frühling.

Ein eintägiger zentraler Auftakt wird in der BMW Welt – am 23. März von 19.30 bis 22.30 Uhr – gefeiert. Dort präsentieren sich die vielen Akteure, die in diesem Jahr mit unterschiedlichen Einzelveranstaltungen einladen. Die Stiftung der Lebenshilfe München veranstaltet einen Musikabend mit der OBA-Band ‚The Orchestra Extrange‚ und zwar am Donnerstag den 28. März ab 18.30 Uhr in der Geschäftsstelle des Elternvereins.

‚Inklusion unplugged‘ ist das Motto dieses Musikabends. Inklusiv wird es in vielerlei Hinsicht. Musiker mit und ohne Behinderung stehen zusammen auf der Bühne. Das Programm – dieses Mal unplugged – reicht von Elvis bis zu Linkin Park, von den Beatles bis zu den Red Hot Chilli Peppers.

Termin vormerken:

Donnerstag, 28. März ab 18.30 Uhr
Musikabend mit der OBA-Band ‚The Orchestra Extrange‘
St.-Quirin-Str. 13a in
81549 München
(Vortragssaal im 1.OG)

Das Afterwork-Cocktail-Chillout-Concert

In netter Gesellschaft nach der Arbeit einen Cocktail genießen und dazu coole Musik hören – was kann es besseres geben? Die OBA hat am Donnerstag, den 7. Juni dazu in den Garten und auf die Terrasse der OBA eingeladen.

Die Musik kam nicht vom Band sondern von der Band. Es war der erste Auftritt der OBA-Band „The Orchestra Extrange“. Unter diesem Namen haben sich 13 Musikerinnen und Musiker zusammengetan, sie proben seit September 2017 zusammen und haben sich jetzt zum ersten Mal ins Rampenlicht gewagt. Es war eine Vorpremiere, ein ’sich ausprobieren‘, wie es sich anfühlt, vor Publikum zu spielen.   Weiterlesen