Allianz-Mitarbeiter engagieren sich ehrenamtlich

IMG_4486Noch rechtzeitig vor Weihnachten brachten Mitarbeiter der Allianz-Versicherung 49 Geschenke auf den Gabentisch unter dem Weihnachtsbaum. Sie engagierten sich außerhalb ihrer Arbeitszeit und ‚arbeiteten‘ den langen Wunschzettel der Kinder von der Heilpädagogischen Tagesstätte der Lebenshilfe München in Unterhaching ab. Und wie es einmal ist, so haben die Kinder ihre ganz speziellen Freuden. Weiterlesen

Koordination und Entwicklung im Kinder- und Jugendbereich

Sabine Refle mit neuen Aufgaben bei der Lebenshilfe München

Sabine Refle hat vor einem Jahr die Leitung der Heilpädagogischen Tagesstätte der Lebenshilfe München in Unterhaching übernommen. Mit Optimismus blickt Sie auf das noch junge Schuljahr. „Wir hatten noch bis in den Sommer hinein mit einigen Umstellungen, bedingt durch die Bauarbeiten für das neue Schulzentrum, zu tun. Jetzt hat sich die Lage beruhigt, personell sind wir gut besetzt, haben sogar fünf junge Leute aus dem ‚Freiwilligen Sozialen Jahr‘ im Team.

pure_1561

Peter Puhlmann und Sabine Refle im Gespräch beim Sommerfest in Unterhaching.

Überhaupt sei ‚die Ruhe‘ ebenso im Sinne einer guten und konstruktiven Zusammenarbeit zu spüren. „Das ist natürlich für alle Mitarbeiter wichtig, letztlich aber profitieren die Kinder davon“, so die Diplom-Sozialpädagogin. „Mit den Eltern im Gespräch bleiben bildet Vertrauen und gibt Impulse für das einzelne Kind und die Arbeit ganz allgemein“, bekräftigt Sabine Refle. Als weiteren Erfolg wertet sie die verstärkte Präsenz von Gruppen in der Öffentlichkeit, auf öffentlichen Plätzen und Spielplätzen in Unterhaching und im Sommer natürlich auch die Eisdiele als zentrale Anlaufstelle.
Weiterlesen

Laptop und iPad geben den Menschen eine Stimme

Spende von 15 Laptops an die Lebenshilfe München

Ob iPhone, Laptop oder iPad, die Kommunikation hat sich gewandelt, das gute alte Telefon und Handy oft ausgedient. Schließlich bieten die modernen Mittel der Kommunikation viele Vorzüge in einer global vernetzten Welt. Laptop und iPad sind aber auch jenen Menschen ein unschätzbares Hilfsmittel, die sich nur schwer ausdrücken können. Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung.    Weiterlesen

Begegnung mit der Lebenshilfe München im Förderzentrum Unterhaching

Die Schulvorbereitende Einrichtung
und die Heilpädagogischen Tagesstätten
stellen sich täglich vielen Herausforderungen

Zum dritten Mal luden die Einrichtungen der Kinder und Jugend GmbH der Lebenshilfe München in Unterhaching zu einem Neujahrsempfang ins Förderzentrum ein. In den dort angegliederten Heilpädagogischen Tagesstätten (HTP) der Lebenshilfe München werden Kinder und Jugendliche mit Lernschwächen sowie mit geistiger und mehrfacher Behinderung betreut und gezielt gefördert.

Weiterlesen

Der lange Weg hin zu einem normalen Leben

H P T   U N T E R H A C H I N G

Neue Leitung bei der Lebenshilfe in Unterhaching
Enge Zusammenarbeit mit den Eltern
Gesellschaftliche Teilhabe voran bringen

Die Diplom-Sozialpädagogin Sabine Refle ist seit September die neue Leiterin der Heilpädagogischen Tagesstätte (HPT) der Lebenshilfe München in Unterhaching. Sie unterrichtete zuletzt an einer Fachschule für Heilerziehungspflege in der Nähe von München und kennt die Facetten des Berufs sowie die Begleitung und Förderung von Menschen mit Behinderung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sabine Refle an ihrem neuen Arbeitsplatz

Die professionelle Behindertenarbeit sowie ihre schrittweise Eingliederung in die Gesellschaft sei noch nicht so alt, meint sie und erläutert: „Erst in den 50er-Jahren hat sich gesellschaftspolitisch eine grundlegende Änderung des Menschenbildes in Deutschland ergeben und vor 50 Jahren gründeten engagierte Eltern deutschlandweit Lebenshilfen als Verein, mit heute ca. 2500 Einrichtungen und Diensten. Erst viel später, in den 90er-Jahren, öffnete man sich auch in der Gesellschaft zunehmend diesem Thema.“    Weiterlesen