Tests und Impfungen bei der Lebenshilfe

Bei der Lebenshilfe München haben die Impfungen gegen SARS-CoV-2 am Sonntag den 10. Januar 2021 durch mobile Impfteams begonnen. Bereits die Hälfte der Bewohner in stationären Wohnstätten und die dort beschäftigten Mitarbeiter sind geimpft. Vorstand und Geschäftsführer Peter Puhlmann und René Pfeifer, Bereichsleiter Wohnen, freuen sich über den schnellen Start. Dennoch sind weiterhin Geduld und Vorsicht angebracht, denn der volle Impfschutz bestehe erst sieben Tage nach der zweiten Impfung. Und für die zweite Impfung ist eine Wartezeit von drei Wochen vorgesehen.

Weiterlesen

Ein Welcome für die Mitarbeiter der Lebenshilfe

puhl_28

Mit der Einladung aller neuen Mitarbeiter zur Vorstellung des Elternvereins und des Unternehmens Lebenshilfe München, in die Geschäftsstelle nach Giesing, hat Geschäftsführer Peter Puhlmann an eine alte Tradition angeknüpft. „Früher hatten wir das jährlich gemacht und dafür oft einen Tag investiert. Die letzten Jahre leider nicht mehr,“ erinnert sich eine langjährige Mitarbeiterin. 40 neue Mitarbeiter, die erst seit wenigen Wochen oder bis zum einem Jahr bei der Lebenshilfe München beschäftigt sind, erhielten einen umfassenden Einblick in die Geschichte, Struktur und Bedeutung des Vereins „Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Stadt und Landkreis München“.

publi27

Der Verein hat 2800 Mitglieder, 350 hauptamtliche Mitarbeiter in Kinder-, Jugend- und Wohneinrichtungen sowie 100 in den Werkstätten, darüber hinaus noch 430 ehrenamtliche Mitarbeiter und Honorarkräfte.   Weiterlesen

Inklusion heißt den Schwachen zu helfen

Familie Hönninger fördert seit 18 Jahren die Lebenshilfe München

Seit fast 18 Jahren unterstützen Ruth und Ulrich Hönninger aktiv die Lebenshilfe München. Dabei war ihre Begegnung mit dem Elternverein eher zufällig im Rahmen eines Kaffeekränzchen bei Frau Franz. Sie sprach über die Arbeit ihres Mannes bei der Lebenshilfe und lud ihre Gäste spontan ein, sich der Lebenshilfe als förderndes Mitglied anzuschließen.

Seitdem haben sie viele der Mitgliederversammlungen besucht und fast alle Einrichtungen kennengelernt. „Wir möchten uns immer gerne selber ein Bild machen. Hier vor Ort geht das ja sehr gut – und was wir gesehen haben, hat uns beeindruckt.“ Sie sind seit vielen Jahren überzeugt von der Integrität der Lebenshilfe München, haben dort Kontakte geknüpft und viele Menschen kennengelernt. Ob privat oder über die Firma, sie helfen gerne. Bei den vielen Projekten und Einrichtungen der Lebenshilfe München ist man auf Spenden angewiesen.    Weiterlesen