Stiftung der Lebenshilfe im Stiftungs-Frühling

Der MünchnerStiftungsFrühling bezeichnet sich selbst als eine der wichtigsten Städte-übergreifende Stiftungs-Veranstaltung in Deutschland. Seit Jahrhunderten sind Stiftungen die Basis für eine konstruktive gesellschaftliche Mitgestaltung. Wer stiftet, schafft Möglichkeiten und setzt damit den Keim für neue Wege, für Individualität und Selbstbestimmung, für Zukunft.

Der Münchner-Stiftungs-Frühling (MSF) möchte als Impulsgeber fungieren. Wo überall in München leisten Stiftungen einen Beitrag zu einer lebenswerten Gesellschaft? Die Stiftung der Lebenshilfe München ist einer dieser Organisationen und präsentiert sich im Rahmen des Münchner-Stiftungs-Frühling.

Ein eintägiger zentraler Auftakt wird in der BMW Welt – am 23. März von 19.30 bis 22.30 Uhr – gefeiert. Dort präsentieren sich die vielen Akteure, die in diesem Jahr mit unterschiedlichen Einzelveranstaltungen einladen. Die Stiftung der Lebenshilfe München veranstaltet einen Musikabend mit der OBA-Band ‚The Orchestra Extrange‚ und zwar am Donnerstag den 28. März ab 18.30 Uhr in der Geschäftsstelle des Elternvereins.

‚Inklusion unplugged‘ ist das Motto dieses Musikabends. Inklusiv wird es in vielerlei Hinsicht. Musiker mit und ohne Behinderung stehen zusammen auf der Bühne. Das Programm – dieses Mal unplugged – reicht von Elvis bis zu Linkin Park, von den Beatles bis zu den Red Hot Chilli Peppers.

Termin vormerken:

Donnerstag, 28. März ab 18.30 Uhr
Musikabend mit der OBA-Band ‚The Orchestra Extrange‘
St.-Quirin-Str. 13a in
81549 München
(Vortragssaal im 1.OG)