Lebenshilfe München: „Den Menschen gerecht werden“

Im Gespräch mit der Erzieherin Angelika Anzinger vom HPT in Unterhaching

Anzinger_onl_88

(gsp) Die Erzieherin Angelika Anzinger engagiert sich seit 38 Jahren für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung in der Heilpädagogischen Tagesstätte ‚G‘ (HPT) der Lebenshilfe München in Unterhaching. Im Gespräch wird schnell deutlich, wie sehr ihr das Wohl der Kinder am Herzen liegt.

Sie hat dabei aber auch die Eltern im Blick und möchte andere für ihren Beruf begeistern.„Viele haben keine Vorstellung vom Beruf des Pädagogen, Erziehers oder Heilpädagogen im Kinder- und Jugendbereich. Dabei gibt es kaum eine befriedigendere Aufgabe, als anderen Menschen zu helfen ‚weiterzukommen‘, sich in ihrer Persönlichkeit zu entwickeln.“    Weiterlesen

Lebenshilfe München: Grenzen überwinden und für das Leben lernen

Menschen bei der Lebenshilfe München: Mitarbeiter

Ein freiwilliges Soziales Jahr FSJ bei der Lebenshilfe

(gsp) Im August haben Daniela, Michaela und Tabea ihr „Freiwilliges Soziales Jahr“ (FSJ) abgeschlossen. Sie arbeiten in der Schulvorbereitenden Tagesstätte, eine von drei Einrichtungen im Heilpädagogischen Förderzentrum in Unterhaching, das von der Lebenshilfe München, Kinder und Jugend GmbH, geführt wird.

hpt_uha_aa

Heidrun (l.) kümmert sich mit fachlicher Unterstützung liebevoll um die Kinder

Die drei jungen Damen möchten dieses Jahr nicht missen, würden es jederzeit wiederholen. Dabei hat keine von ihnen zuvor nähere Erfahrungen im Umgang mit Kindern oder Jugendlichen mit Behinderung gesammelt.

Weiterlesen

Der Circus Blamage erobert die Kinderherzen

Sponsoren: Münchner Stiftungs-Frühling

Gemeinsam stark beim Münchner Stiftungs-Frühling

Der Kinder- und Jugendcirkus Blamage tritt als Projektpartner der Lebenshilfe München im HVB-Forum auf und erobert die Kinderherzen

Der Kinder- und Jugendcirkus Blamage tritt als Projektpartner der Lebenshilfe München im HVB-Forum auf und erobert die Kinderherzen

Im Herzen Münchens, im HVB-Forum, einst Zentrum bayerischer Geldpolitik, präsentieren sich heute exklusive Veranstaltungen und Events. Auch der Münchner Stiftungs-Frühling wählte diesen modern-kunstvollen Rahmen hinter noebarocker Fassade um Stiftungen und Initiativen aus dem Bereich „Bildung und Soziales“ zu präsentieren. Die Lebenshilfe München wertete den eher informellen Charakter der ‚Stiftungsbörse‘ mit Showeinlagen ihres Projektpartners „Circus Blamage“ auf.

Weiterlesen