Ein Sommerfest in Giesing

Heute wird wieder zum Sommerfest nach Giesing eingeladen. Das St.-Quirin-Fest endet
um 22.00 Uhr mit einem Feuerwerk. Getragen wird es von den Organsiationen:
Förderstätte ‚Die Brücke‘, die ‚Lebenshilfe München‘, das Münchner Förderzentrum
und das kirchliche Hilfswerk Regens Wagner.

Barry Werkmeister führt wieder durch das Programm. Unterstützt wird
das Sommerfest durch die Bayerische Polizei, das Rote Kreuz,
vielen Akteuren, Helfern und Spendern. Herzlich Willkommen!

 

Bürger engagieren sich beim Fest im Weißenseepark

Das jährliche Stadtteilbürgerfest in Obergiesing, im Weißenseepark, mit dem klangvollen Titel „Sommer im Park“ schaffte es auch 2018 wieder mit einem vielseitigen Programm viele Besucher zu aktivieren. Pünktlich um 14.00 Uhr waren auch die Regenwolken über München hinweggezogen und die Sonne bahnte sich immer mehr ihren Weg. An einem Dutzend Ständen zeigte Giesing, was es an bürgerschaftlichem Engagement so alles zu bieten hat. Mit dabei auch wieder die Lebenshilfe München, die nur wenige hundert Meter entfernt, in der Sankt-Quirin-Straße ihren Hauptsitz hat, und mit der OBA viele inklusive Programme und Treffen organisiert und begleitet. Der Weißenseepark entwickelt sich immer mehr zu einem sozialen Begegnungsraum für die Anwohner des Viertels.

Die Offenen Dienste
der Lebenshilfe München

Zu den offenen Diensten der Lebenshilfe München zählt der Ambulante Pflegedienst (AD), die Angehörigenberatung, der Familienunterstützende Dienst (FUD), die Ferien- und Samstagsbetreuung, die Offene Behindertenarbeit (OBA) und die Schulbegleitung. Bei der OBA gibt es die Schwerpunkte: Freizeit und Bildung, Reisen und Club-Treffen. Erst letzte Woche wurde wieder das neue Heft – Freizeit erleben, Neues lernen, Freunde treffen – verschickt. Es präsentiert viele Termine, Angebote und Programme für die Freizeit.

Zum Vergrößern der Fotos einfach auf das Foto klicken oder unten auf die Diashow. Fotos: Gerd Spranger

 

29. Juni: Sommer im Park

Ein Fest von Bürgern für Bürger

Das Giesinger Stadtteilfest ‚Sommer im Park‘, im Weissenseepark, ist Ausdruck der gefühlten Zusammengehörigkeit in dem alten Stadtteil, der 1854 mit Haidhausen und der Au eingemeindet wurde. Die Giesinger aber verstehen sich immer noch als solche, sind stolz auf ihren Stadtteil, in dem der große, zentral gelegene Weissenseepark ein gern besuchtes Freizeitgelände für ‚Jung und Alt‘ ist.

Einmal im Jahr wird hier das große Fest ‚Sommer im Park‘ gefeiert, bei dem viele Vereine und Initiativen mitmachen. Auch die Lebenshilfe München informiert mit einem eigenen Stand über ihre Arbeit und Angebote. Von der U-Bahnstation St. Quirin-Platz ist der Park in wenigen Minuten zu erreichen. Also, vormerken: 29. Juni 2018 von 14.00 bis 22.00 Uhr im Weissenseepark, der ‚Sommer im Park‘.

Giesing: „Sommer im Park“ am 24. Juni im Weißenseepark

Im Süden von München liegt Giesing, einer der aufstrebenden Stadtbezirke von München. Im Herzen Giesings ist der Weißenseepark, der Stadtteiltreff im Grünen für Spiel, Sport und Spaß. Der Park in dem dicht besiedelten Stadtteil lädt auf insgesamt mehr als neun Hektar Fläche Menschen ein, sich zu erholen, zu spielen oder Sport zu treiben. Jetzt wurde der Weißenseepark nach nach Süden und Westen erweitert und qualitativ aufgewertet.

lebenshilfe münchen weißenseepark giesing stadtteilfest inklusion

Die Lebenshilfe München ist beim Giesinger Stadtteilfest im Weißenseepark wieder mit dabei, gelebte Inklusion.

Das wird im Rahmen des jährlichen Sommerfestes natürlich gebührend gefeiert. Vereine und Initiativen gestalten ein buntes Programm und präsentieren sich mit Showeinlagen auf der großen Bühne selbst, auch mit Infoständen und gezielten Informationen. Die Lebenshilfe München ist auch wieder mit dabei und Harry Zipf, Leiter der offenen Dienste, freut sich schon auf dieses Event.   Weiterlesen

Lebenshilfe München setzt Zeichen der Inklusion

Ausgelassene Stimmung und ein buntes Programm

Ausgelassene Stimmung und ein buntes Programm beim St. Quirin Fest in Giesing

Es ist ein besonderes Anliegen der OBA (Offene Behindertenarbeit) der Lebenshilfe München ’nach außen‘ zu gehen. Es ist das Gegenteil von Rückzug, von Rückzug in sich selbst, in die Gruppe. Eigentlich dürfte das ja kein Problem sein, denn alle sprechen von Inklusion. Doch in der Realität bleibt es immer wieder etwas Besonderes, wenn Menschen mit Behinderung öffentliche Auftritte feiern, im Blickpunkt stehen, wie jetzt beim St.-Quirin-Fest in Giesing. Die verschiedenen Sozialorganisationen rund um die St. Quirin Straße feiern hier gemeinsam jährlich ihr Sommerfest. Hunderte von Menschen, ein buntes Programm und natürlich auch Getränke, Brotzeiten und Kuchen gibt es genug. Der Platz vor der Lebenshilfe-München wird an diesem Tag zu einer Feier-Meile.   Weiterlesen

Kinder sammeln für die Frühförderung der Lebenshilfe

63 Kommunionskinder der Pfarrei St. Florian haben in der Messestadt Riem eine Spendenaktion zugunsten der Lebenshilfe München gemacht. Sie sammelten für die Frühförderstelle (FF) in Giesing, in der etwa 230 Kinder im Alter bis 7 Jahren und ihre Eltern betreut werden. Zuvor hatten sie sich intensiv mit der Arbeit der FF auseinandergesetzt. Die Lebenshilfe München hat in Giesing, Pasing, Feldkirchen und Sendling eigene Frühförderstellen, viele Betreuungen werden auch ‚außer Haus‘, direkt bei den Eltern geleistet, aus medizinischen und sozialen Gründen.    Weiterlesen

Stimmungshoch beim St. Quirin Fest

Kaiserwetter und beste Stimmung herrschten beim St. Qurin-Fest in Giesing. Die Lebenshilfe München feierte mit ‘Die Brücke gGmbH’, der ‘Stiftung ICP München’ und die ‘Stifung Regens Wagner’. Oswald Utz, Stadtrat und Behindertenbeauftragter der Stadt München: „Soviel Gemeinsamkeit über verschiedene Träger hinweg ist ein sehr positives Zeichen. Noch schöner wäre, wenn sich an dem Fest auch Nicht-Behinderten-Organisationen beteiligten.“

Die kleinen Fotogalerien geben einen kleinen Einblick von dem St. Quirin Fest in München-Giesing. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken.   Weiterlesen

Lebenshilfe München: St.-Quirin-Fest in Giesing

Am 3. Juli steigt zum 17. Male das St.-Qurin-Fest in Giesing. Die Lebenshilfe München lädt mit ‚Die Brücke gGmbH‘, der ‚Stiftung ICP München‘ und die ‚Stifung Regens Wagner‘ zum Fest.
 Festplakat_2014
Menschen mit Behinderung gestalten eine bunte Erlebniswelt mit Musik, Tanz, Kabarett- und Showeinlagen. Und natürlich feiern sie gerne mit, für ausreichend Verpflegung ist gesorgt. Zu den Höhepunkten zählen das Kamelreiten, eine spannende Schlangen-Show und zauberhafte Elfen auf Stelzen. Die Mutigen wagen sich an den Kletterturm und eine Feuershow begeistert zu später Stunde. Durch das Programm führt der bekannte Moderator und Entertainer Barry Werkmeister. Also, auf geht’s am 3. Juli zum beliebten St.-Quirin-Fest in Giesing mit der Lebenshilfe München.

Weitere Infos finden Sie unter:
www.quirin-fest-giesing.de