Vom Gastronomen zum Sozialpädagogen

Georg Bittner arbeitet heute für Menschen mit
geistiger Behinderung bei der Lebenshilfe München

(gsp) 26 Jahre lang führte Georg Bittner mit zwei Partnern in München einen Gastronomiebetrieb mit 100 Plätzen plus Gastgarten in der Münchner City. Seit einem Jahr arbeitet er bei der Lebenshilfe München, hat sich auf ’seine Insel‘ zurückgezogen, mit einem neuen Job als Sozialpädagoge.

Georg Bittner: vom Gastronomen zum Sozialpädagogen bei der Lebenshilfe München

Georg Bittner: vom Gastronomen zum Sozialpädagogen bei der Lebenshilfe München – Foto: Gerd Spranger

„Das Geschäft in der Gastronomie ist immer härter geworden, die Wirte nehmen sich gegenseitig die Gäste weg, die Gewinnspanne stimmt nicht mehr. Da hilft auch kein billiger Einkauf und kein Lohndumping, gegen den sich Georg Bittner immer gewehrt hat. Mit 59 Jahren war dann plötzlich Schluss mit der Karriere in der Gastronomie, die Partner einigten sich auf eine Auflösung der GmbH.    Weiterlesen