Freistaat übernimmt Schulgeld für Förderschulen

4120 Kinder mit Behinderung
werden mit 6,3 Millionen Euro gefördert

Nach Monaten der Unsicherheit ist jetzt endlich eine Übernahme der Kosten für den Besuch einer privaten Förderschule geregelt, zumindest für das kommende Schuljahr. „Es freut mich sehr, dass die Eltern wieder Planungssicherheit haben“, kommentiert der oberbayerische Bezirkstagspräsident Josef Mederer den Kabinettsbeschluss. Der Freistaat übernimmt das Schulgeld für den Besuch einer privaten Förderschule für Kinder mit Behinderung. Der Bezirk Oberbayern wird hingegen das Schulgeld tragen, wenn ein Kind mit Behinderung eine private Regelschule besucht.

Weiterlesen