Lebenshilfe auf der Münchner Freiwilligenmesse

FreiwilligenMesse am Sonntag 22. Januar im Gasteig

Lebenshilfe München, Münchner Freiwilligenmesse

Reger Besuch auf der Münchner Freiwilligenmesse

Am Sonntag, den 22. Januar steht das Kultur- und Ausstellungszentrum Gasteig in München wieder ganz im Zeichen des Engagements von Freiwilligen. „Menschen suchen in ihrem Engagement Lebenssinn, Lebensqualität und Lebensfreude“, schreibt der der Veranstalter FöBE, die Förderstelle für Bürgerschaftliches Engagement.

Dabei hätten Freiwillige früher meist eine ihnen zugewiesene Aufgabe übernommen, während sie heute selbst Ideen einbringen und etwas für das eigene Leben lernen könnten. Das aber dürfte für jedes Ehrenamt gelten, ob früher oder heute und egal in welchem Bereich sich Menschen ehrenamtlich engagieren. Wenngleich die Möglichkeiten dazu heute um ein Vielfaches größer sind.  Weiterlesen

25 Jahre Familienunterstüzender Dienst der Lebenshilfe München

Eltern und Kindern auch zuhause Hilfe geben
Der Familienentlastende Dienst (FeD) wird zum Familienunterstützenden Dienst (FuD)

Viele Kinder der vom FuD – Familienunterstützender Dienst der Lebenshilfe München – betreute Familien sind heute längst erwachsen. Viele arbeiten in den Lebenshilfe-Werkstätten, einige in (meist) sozialen Einrichtungen, andere wechselten in das Betreute Wohnen. Heute aber werden mehr Familien denn je in der 25-jährigen Geschichte des FuD zuhause besucht und betreut. 2006 hat man sich bei der Lebenshilfe München durchgerungen, den Familienentlastenden Dienst (FeD) zum Familienunterstützenden Dienst (FuD) umzubenennen.

Peter Puhlmann und Harry Zipf im Gespräch. Foto: Gerd Spranger

Peter Puhlmann und Harry Zipf im Gespräch.
Foto: Gerd Spranger

Für das 25jährige Jubiläum hat die Lebenshilfe München mit der Tollwood GmbH einen prominenten Partner gewählt. Die Presse überschlägt sich mit Lob für diese Kultureinrichtung in München und 2013 wurde ihr zum 25-jährigen Bestehen der „Kulturpreis 2013 der Bayerischen Landesstiftung“ verliehen. Auch sonst fehlt es an Auszeichnungen nicht, ob im Kultur- oder Umweltbereich. Termin für die Jubiläumsveranstaltung ist der 26. Juli von 12 bis 19 Uhr.

Weiterlesen