Ausflugstag des ambulant betreuten Wohnens

In Abensberg den Kuchlbauer-Turm besichtigt

Noch im September besuchte das ABW (Ambulant-Betreute-Wohnen) der Lebenshilfe München mit ihren Klienten die beschauliche Kleinstadt Abensberg im niederbayerischen Landkreis Kelheim. Dort angekommen gab es für die Gruppe mit 16 Teilnehmern erst eine gemeinsame Brotzeit, die das Team des ABW´s vorbereitet hatte, um dann zur Erkundung von Abensberg aufzubrechen. Das kleine Städtchen mit 14.000 Einwohnern, gelegen zwischen Ingolstadt und Regensburg, hat einen liebevoll sanierten Altstadtkern mit prächtigen Bürgerhäusern, durch die die kleine Gruppe der Lebenshilfe München erst einmal wandert, um dann noch eine kurze Strecke entlang des Flusses Abens zu gehen. Weiterlesen