Neues von Werkstatt und OBA

Bereits am 12. März berichteten wir über die Absage aller Veranstaltungen der OBA der Lebenshilfe München. Die OBA und der FUD weisen nun ausdrücklich darauf hin, dass das Büro weiterhin besetzt ist und die Mitarbeiter für Gespräche und Beratungen zur Verfügung stehen. Weiter heißt es:

„Wenn Sie Bedenken haben, einkaufen zu gehen, weil Sie oder Ihre Angehörigen zu den Risikogruppen gehören, dann können Sie sich bei uns melden. Wir werden dann versuchen, einen Einkaufsdienst zu organisieren. Es gäbe die Möglichkeit, diesen Dienst über die Pflegekasse abzurechnen.“

Lebenshilfe-Werkstatt bis 19. April geschlossen

Anders sieht die Situation bei der Lebenshilfe-Werkstatt aus. Sie ist bis zum 19. April geschlossen, laut Anordnung der Bayerischen Staatsregierung. Weiter heißt es: „Eine Betreuung der Menschen mit Behinderung in Notgruppen kann fortgeführt werden, wenn die Betreuung daheim nicht sichergestellt ist. Zu den gewohnten Öffnungszeiten kann hierzu telefonisch mit dem jeweils zuständigen sozialpädagogischen Fachdienst Kontakt aufgenommen werden. Die Telefonnummern sind auf der Homepage www.lhw-muc.de aufgeführt.“

Die OBA der Lebenshilfe München ist zu erreichen unter:

Familienunterstützender Dienst: 089 693 47 130
Offene Behindertenarbeit: 089 693 47 -140 oder -143

Link:
https://lebenshilfemuenchen.wordpress.com/2020/03/12/lebenshilfe-achtsam-vor-coronavirus/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.