Termin: Geschwister-Kinder im Focus

Noch Plätze frei: Veranstaltung „Geschwister-Kinder“
am 30. März

In einer Familie den Bedürfnissen aller gerecht zu werden, kann ein Balanceakt sein – besonders, wenn ein Kind eine Behinderung oder chronische Erkrankung hat. Deshalb stehen an dem Infotag die Geschwister im Fokus. ‚Geschwister-Kinder‘ sind jene Kinder, die häufig hinten an stehen wenn es um Zuwendung und Aufmerksamkeit geht, denn ihre Schwester/ ihr Bruder sind eingeschränkt, behindert oder krank. So gilt die Aufmerksamkeit der Eltern dem ’schwachen Glied‘ der Familie – zwangsläufig. Arztbesuche, Therapiestunden, Nachhilfe, besondere Förderung braucht eben ‚jenes andere Kind‘ – und nicht das Geschwister-Kind.

Unter dieser Situation leiden nicht nur die Geschwister, sondern auch die Eltern, denen dieser Mangel an Zuwendung gegenüber ‚dem anderen Kind‘ oft bewusst ist, oder auch verdrängt wird. Sie sehen keine andere Möglichkeit.

Aus dieser Situation heraus entstehen Konflikte, häufig unverarbeitet, und führen langfristig zu massiven Problemen. Die Sozialen Träger zeigen Wege aus dieser Krise, aus diesem Konflikt. Auch die Lebenshilfe München unterstützt die Veranstaltung Geschwister-Kinder.

DIE SOZIALEN TRÄGER

Lebenshilfe München – Pfennigparade – Piff – BIB – Stiftung Irmengard Hof – KONA

TERMIN

Samstag, 30. März / 14 bis 18 Uhr
Clubräume der Pfennigparade
Barlachstraße 28 / 80804 München

Um Anmeldung wird gebeten unter: info@pfiff-franziskuswerk.de

Hier geht’s zur Einladung Geschwister im Fokus Infotag 30.03.2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.