Kaffee ist ein echter Lebenshelfer

Lebenshilfe startet eigene Kaffee-Rösterei „Moccasola“

Ein frischer Kaffee, duftend nach seinem unverwechselbaren Aroma, belebt die Sinne und weckt in uns das Verlangen nach einer Tasse ‚frisch aufgebrühten‘. Nur frisch entfaltet er sein volles Aroma, am Besten frisch gemahlen von einem professionellen Kaffeeautomaten. Das steigert sich nur noch, wenn man an einer Rösterei vorbeiläuft, wenn sie im Röstbetrieb ist. Dann wird die Lust auf eine frisch aufgebrühte Tasse Kaffee fast unwiderstehlich.

„Moccasola – Die kleine Rösterei“

So passiert das den Besuchern zuweilen in der Lebenshilfe-Werkstatt in Putzbrunn. Die hat jetzt eine eigene Kaffee-Rösterei ins Leben gerufen, genannt „Moccasola – Die kleine Rösterei“. Verantwortlich für die Röstung im Trommelröstverfahren ist Stefan Mancassola. „Röstmeister kannst du nicht lernen, du musst es werden“, erklärt er.  

Peter Puhlmann und Andreas Jehn verkosten den neuen Kaffee der Lebenshilfe-Werkstatt in Putzbrunn

So hat er vor Aufnahme der Produktion mehrere Kaffee-Röstereien besucht und hier buchstäblich hinein geschnuppert. „Es kam zu vielen guten Kontakten und in mancher Rösterei hat man mich in das Herz des Unternehmens blicken lassen, mir tiefe Einblicke gewährt.“ In einer intensiven Schulung ist Stefan Mancassola noch mit den technischen Feinheiten vertraut worden. So ist nun der erste Lebenshilfe-Kaffee entstanden. „Unser Kaffee hat ein mildes Aroma und ist, bedingt durch eine lange Röstzeit, säurearm“, erklärt Stefan die Vorzüge der hauseigenen Röstung.

Kräftig, mild, vollmundig

Der Kaffee ist für die Einrichtungen der Lebenshilfe in München gedacht, zu dem auch ein eigenes Cafe zählt, nämlich das Café Plinganser im Sozialbürgerhaus Obersendling. Er ist demnächst auch online zu beziehen oder direkt über die Kantinen der Zweigwerkstätten. Vier Sorten stehen zur Auswahl, nämlich ein kräftiger (Nero) und ein milder (Classico) Espresso. Der milde Espresso verträgt sich besonders gut mit Milch. Darüber hinaus gibt es einen milden Café Crema für den täglichen Kaffeegenuss und einen vollmundigen Café Suprema aus 100 Prozent Arabica-Bohnen., ein Sonntagskaffee für die besonderen Momente.

Ein hochwertiges Produkt und interessante Arbeit

Zwei Gedanken waren bei der Entwicklung dieses Arbeitsbereichs grundlegend. Es sollte ein hochwertiges Produkt werden, das komplett in der Lebenshilfe-Werkstatt produziert werden kann. Das macht es auch für die Mitarbeiter sehr greifbar, wenn alle Schritte von der Rohbohne bis zum fertigen Kaffee in der Werkstatt stattfinden. Darüber hinaus konnten in der Rösterei interessante Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen werden. Kaffee hat zudem ein verbindendes Element. „Bei einer guten Tasse Kaffee kann man hervorragend mit Menschen ins Gespräch kommen“, freut sich Geschäftsführer Andreas Jehn.

Zudem erreicht man mit einem guten Produkt Menschen im Umfeld. „Es ist uns wichtig, dass Menschen sehen was wir hier leisten, was Menschen mit geistiger Behinderung in der Lage sind zu leisten“, ergänzt Einrichtungsleiter Dietmar Krinninger. Peter Puhlmann von der Lebenshilfe München freut sich ebenso über diese neue, von der Lebenshilfe-Werkstatt erschlossene Sparte und ist sich sicher: „Menschen mit geistiger Behinderung können gut in einen abgestimmten Arbeitsprozess integriert werden. Es ist wünschenswert, wenn sich dafür auch mehr Betriebe aus der freien Wirtschaft öffnen.“

Neben den vier bestehenden Sorten sollen nächstes Jahr noch weitere hinzukommen. Mit mobilen Kaffeebars will man demnächst auf Events den guten Moccasola-Kaffee servieren. Ab Anfang 2018 kann der Moccasola-Kaffee über den Online-Shop auf www.Moccasola.de bestellt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.