Lebenshilfe auf dem Tollwood-Festival

„Wir, alle“ … gehören dazu
Winterfestival vom 23. November bis 31. Dezember

Am Donnerstag startet das Tollwood-Winterfestival auf der Theresienwiese, zu dem 600.000 Besucher erwartet werden. Teil der Tollwood-Philosophie ist es, dass Kultur für alle da sein soll: Darum sind mehr als 70 Prozent aller Veranstaltungen bei freiem Eintritt zugänglich. Tollwood ist ein nicht subventioniertes, privatwirtschaftlich finanziertes Festival. Es will ein Repräsentant für das bunte München und das breite Spektrum der Münchner Gesellschaft sein. So lautet das Motto in diesem Winter „Wir, alle”. Denn „Wir, alle” gestalten die Gesellschaft, in der wir leben.  

Die Lebenshilfe München ist mit dabei

Auch die Lebenshilfe München und viele Vereine, die sich zu einem großen Teil ehrenamtlich für die Gesellschaft engagieren, zählen dazu. Viele von Ihnen, auch die Lebenshilfe München, waren aufgefordert, ein Eingangs-Kunstwerk zum Motto „Wir alle“ künstlerisch zu gestalten. Der Veranstalter hat dazu 150 „2D-Holz-Menschen“ zur Verfügung gestellt. Sechs davon hat die Lebenshilfe München künstlerisch gestaltet. Beteiligt haben sich Einrichtungen der Frühförderung, die Offene Behindertenarbeit, Heilpädagogische Tagesstätten, TENE sowie eine Wohnstätte der Lebenshilfe München.

Ein Kommentar zu “Lebenshilfe auf dem Tollwood-Festival

  1. Pingback: Ein Dank von Tollwood an die Lebenshilfe | Lebenshilfe München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.