Lebenshilfe: Johanna Rumschöttel wiedergewählt

Am 10. Oktober 2017 fand die Mitgliederversammlung des Vereins Lebenshilfe München statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt in diesem Jahr: die Neuwahl des Vorstandsvorsitzenden. Johanna Rumschöttel, Altlandrätin und seit drei Jahren Vorsitzende des Vorstands der Lebenshilfe München, stellte bei der Begrüßung der Mitglieder zunächst einmal fest: „Als ich das Amt der Vorsitzenden übernommen habe, war mir bewusst, dass einiges an großen Aufgaben ansteht, aber einiges ist noch dazu gekommen.“ So hat im Verlauf des letzten Jahres das neue Bundesteilhabegesetz und dessen Auswirkung auf die künftige Ausrichtung der Einrichtungen und die Vorhaben des Vereins den Vorstand intensiv beschäftigt. 

Es ist eine Zeit vieler Umbrüche, innen und außen, in der wir viele Dinge und Entscheidungen unter neuen Vorzeichen nochmal auf den Prüfstand stellen mussten und weiterhin müssen“, erklärte Johanna Rumschöttel.

Geschäftsführer Peter Puhlmann und die wieder gewählte Vorsitzende des Vorstandes, Altlandrätin Johanna Rumschöttel

Im Rückblick auf das Jahr 2016 hob die Vorstandsvorsitzende einige Ereignisse besonders hervor. Dazu gehörten die Fachtage „Pränatale Diagnostik“ und 2017 „Fetales Alkohol Syndrom“. Zahlreiche Fachleute und Mitglieder besuchten die beiden Veranstaltungen. Außerdem konnte ein Architekturwettbewerb für die Neu- bzw. Umbauten einiger Wohnstätten der Lebenshilfe München abgeschlossen werden. Der Ausbau des Ambulant betreuten Wohnens mit der Eröffnung der Wohngruppen in der Landsberger Straße war ein weiterer wichtiger Schritt, um erwachsenen Menschen mit geistiger oder psychischer Behinderung Wohnmöglichkeiten anbieten zu können. Schließlich wurde die Neukonzeption des L.I.E.S.-Heftes in die Wege geleitet. Es erscheint jetzt in Farbe und enthält Seiten in Leichter Sprache.

Dankbar erwähnte Johanna Rumschöttel das Benefizkonzert des Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr im Bürgerhaus Putzbrunn für die Stiftung Lebenshilfe München und das Benefizkonzert der BMW Niederlassung München, dessen Erlös in dem vergangenen Jahr der Silvia-Görres-Schule mit angeschlossener Tagesstätte zugute kam. Als persönliche Ziele für die nächsten Jahre nannte die Vorstandsvorsitzende, die Interessen der geistig- und mehrfach Behinderten bei aller Euphorie für die Inklusion, nicht unter die Räder kommen zu lassen. Auch auf die Themenfelder „Wohnen im Alter“ und „Autismus“ sollte – ihrer Ansicht nach – besonderes Gewicht gelegt werden.

„Die nächsten drei Jahre werden Herausforderungen bereithalten, die ich jetzt noch nicht sehen kann, diesen werde ich mich aber gerne, mit Ihrer Unterstützung, stellen“ – mit diesen Worten bewarb sich Altlandrätin Johanna Rumschöttel erneut für den Vorsitz des Vorstandes und wurde auch von der Mehrheit der Mitglieder im Amt bestätigt.

Schließlich folgte der Bericht des Schatzmeisters, Helmuth Coqui, der die Zahlen des letzten Jahres erläuterte und bestätigte, dass die Lebenshilfe München die finanziellen Hürden der nächsten Zeit „im Griff“ habe. Geschäftsführer Peter Puhlmann (Lebenshilfe Verein, Kinder und Jugend GmbH, Wohnen GmbH) hob in seinem Vortrag die vielen Kooperationen hervor, die vor allem die Angehörigenberatung in den letzten Jahren zustande gebracht habe. Gut vernetzt mit Kliniken, Ärzten und speziellen Beratungsstellen, ist die Lebenshilfe zu einer Art Drehscheibe geworden, die Angehörigen und Menschen mit Behinderung kompetente Hilfen und Vernetzungen anbieten kann.

Geschäftsführer Andreas Jehn (Lebenshilfe Werkstatt GmbH) stellte zwei neue Projekte vor: Einmal ein neues T-Shirt, das entworfen wurde, weil jetzt die Menschen mit Behinderung in der Werkstatt offiziell „Mitarbeiter“ heißen und darauf sehr stolz sind. Ein anderes wichtiges Vorhaben war die neue Kaffeerösterei. Sie hat inzwischen ihren Betrieb aufgenommen. „Mocca Sola“ heißt die Marke, die man ab sofort in der Werkstatt kaufen und natürlich auch probieren kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.