„Es bereitet selbst viel Freude, anderen eine Freude zu bereiten“

Bewohner der Lebenshilfe München lieben Pferde und das Reiten

Viele Bewohner der Einrichtungen der Lebenshilfe München haben ihr kleines Glück tatsächlich auf dem Rücken der Pferde gefunden. Seit einem Jahr nutzen sie immer wieder ein Angebot von Renate Bauer (Dipl. Reittherapeutin SG-TR), die gute Kontakte zu einem kleinen Bauernhof bei München unterhält und hier Therapeutisches Reiten anbietet.

Für Menschen mit geistiger Behinderung ist es ein ganz besonderer Kontakt, denn Tiere kennen keine Vorurteile, sind direkt, zeigen klar was sie wollen und was nicht. Und so ist es selbst für erfahrene Therapeuten immer wieder spannend, die Begegnung zwischen Mensch und Tier zu erleben. Jüngst begleitete Karin Thaumüller eine Gruppe und auch für sie war es eine Premiere.

Die Körpersprache
sendet eindeutige Zeichen

Sie hat sich intensiv um zwei Damen gekümmert, die mehrfach behindert und in ihrer Persönlichkeit sehr gegensätzlich sind. Die eine eher ruhig und zurückhaltend, die andere plappert schon gerne mal drauf los, vor allem wenn sie aufgeregt ist. „Ich war selbst gespannt, wie die zwei Frauen auf die Tiere reagieren, habe ihre Körpersprache genau beobachtet.Von Ängstlichkeit gegenüber den Pferden aber war keine Spur, höchstens ein kleines, vorsichtiges Zögern zu bemerken.“  

„Ja, die Damen waren richtig mutig, eine von ihnen ist sogar selbst auf das Pferd geklettert. Es hat auch keine lange ‚Aufwärmphase‘ gebraucht, sie haben schnell zutrauen gefasst.“

Aus sich selbst herausgehen

Die Aufwärmphase hatten sie bei ihrer Ankunft zunächst schon im Stall. Dort hieß es erst einmal bei Stall einstreuen ‚mit anpacken‘, was zwischendurch zu einer ausgelassenen Strohschlacht wurde. Im Hintergrund, in den Boxen, habe die Pferde das Treiben aufmerksam verfolgt.

Interessant war es für Karin Thaumüller mitzuerleben, wie die beiden Frauen bei den Pferden ein ganz anderes Gesicht ihrer Persönlichkeit zeigten. „Die Ruhigere öffnete sich merkbar, lebte richtig auf. Die etwas Aktivere hingegen entspannte sich auf dem Pferd und kam zur Ruhe. Es war schön zu beobachten und zeigte mir sehr eindrücklich, wie sehr die Menschen auf Pferde reagieren.“

Das Umfeld, die Natur und Landschaft genießen

Auch der Esel mit seinen langen Ohren findet viele Freunde

Es war wieder ein harmonischer Ausflug zu dem kleinen Bauernhof, bei dem meistens zwischen vier und acht Personen teilnehmen. Nicht nur die Pferde, auch ein langohriger Esel und andere Tiere sind auf dem Reithof. Die Teilnehmer freuen sich an der ‚freien Umgebung‘, dem ländlichen Umfeld und die vielen neuen Eindrücke, die sie mit nach Hause nehmen können. „Wir haben aus einigen Wohnhäusern der Lebenshilfe München Teilnehmer mit dabei, erzählt Renate Bauer, die in Putzbrunn eine Wohneinrichtung der Lebenshilfe München leitet. Auch Karin Thaumüller ist hier seit Herbst 2015 angestellt. Die gelernte Arzthelferin und Referentin für Erwachsenenbildung hat beruflich aber noch andere Pläne. Sie möchte noch eine Ausbildung zur Heilpraktikerin absolvieren. „Ich liebe meine Arbeit, den Umgang mit Menschen und es bereitet selbst viel Freude, anderen eine Freude zu bereiten,“ erzählt sie.

Lesen Sie auch:

https://lebenshilfemuenchen.wordpress.com/2016/08/22/der-umgang-mit-pferden-hilft-menschen-mit-behinderung/

Wer das Projekt Reiten unterstützen möchte,
den Menschen hier ein Stück Freude schenken will,
kann das gerne mit einer Spende an die
Lebenshilfe München tun. Verwendungszweck: Reiten

Kontoverbindung:
Spendenkonto
HypoVereinsbank München
IBAN: DE 90 700 202 705 800 557 005
SWIFT-BIC: HYVEDEMMXXX

Weitere Spendprojekte der Lebenshilfe München finden Sie hier:
www.lebenshilfe-muenchen.de/ihre-hilfe-zaehlt

 

Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt

Spenden vermindern das zu versteuernde Einkommen. Die Lebenshilfe München ist durch Bescheid des Finanzamtes für Körperschaften in München als mildtätig anerkannt, so dass Privatpersonen bis zu zwanzig Prozent Ihres zu versteuernden Einkommens beim Finanzamt geltend machen können. Sie erhalten von uns automatisch eine Zuwendungsbestätigung ab einem Betrag von 100,00 €. Wir bitten in diesem Zusammenhang um die vollständige Anschrift.

Für Beträge bis 200,00 € genügen der quittierte Einzahlungsbeleg oder der Kontoauszug (§50 EStDV) zur Vorlage beim Finanzamt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.