Fragen zum Bundes-Teilhabegesetz BTHG

image002

Was bedeutet das neue BTHG (Bundes-Teilhabe-Gesetz) für Menschen mit Behinderungen, ihre Familien, für Betreuer und Angehörige?

Das BTHG tritt in mehreren Schritten in Kraft und bringt Veränderungen in der Eingliederungshilfe sowohl für Menschen mit Behinderungen als auch für die Lebenshilfen als Anbieter von Leistungen mit sich. 

Bitte anmelden!

Am 9. März bietet der Landesverband Bayern eine erste Informationsveranstaltung in München an. Die Veranstaltung findet von 19.00 bis 21.00 Uhr  im Café Plinganser, Plinganserstraße 150, statt. Aufgrund der begrenzten Plätze wird um eine möglichst zeitnahe Anmeldung gebeten. Hier der Link: Anmeldung

An diesem Abend wird über den gestuften Ablauf des In-Kraft-Tretens und über die systematische Einordnung informiert. Ebenso sollen die wesentlichen einzelnen Regelungen und deren Rechtsfolgen erörtert werden.

Welche Vorteile das Bundes-Teilhabe-Gesetz mit sich bringt haben wir in einem eigenen Artikel zusammengefasst. Hier der Link:
mehr-inklusion-durch-ein-verbessertes-bundesteilhabegesetz/

Lesen Sie dazu auch:
ein-wechsel-der-paradigmen-bei-der-pflegeversicherung

Advertisements

Ein Kommentar zu “Fragen zum Bundes-Teilhabegesetz BTHG

  1. Pingback: Lebenshilfe informiert zum BTHG – Neues Gesetz, neue Regeln | Lebenshilfe München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s