Die große OBA-Unterhaltungs-Show der Lebenshilfe München war ein Riesen-Erfolg

Es hat lange Woche der Vorbereitung gebraucht, und am 12. März war es endlich soweit: die große OBA Samstag-Abend-Unterhaltung-Show ging über die Bühne. Die Bühne war das Café Plinganser in Sendling und 150 Besucher erlebten einen abwechslungsreichen Abend.

oba_616

Konzipiert und vorbereitet wurde die Show von Martin Knesevic und Armin Laußer, die ein großartiges Moderatoren-Team waren. Die beiden Freunde leben für die Show-Bühne, mit vielen kreativen Ideen und Gags führten sie das begeisterte Publikum durch den Showabend im Café Plinganser. Unterstützt wurden Knesevic, der in der Werkstatt der Lebenshilfe München in der Scharnitzstraße arbeitet, und sein Freund Armin von der OBA der Lebenshilfe.  

In der Tradition der großen TV Samstag-Abend-Shows, ging es um Rate- und Geschicklichkeitsspiele. In vier Teams stellten sich zwölf Menschen mit und ohne Behinderung den Fragen und Aufgaben der Moderatoren. Dabei war Wissen aus der unterschiedlichsten Gebieten gefragt. Die Fragen und Antwortmöglichkeiten wurden auch in Bildern dargestellt und für die Teams auf Bildschirmen angezeigt. Außerdem wurden die Fragen und Antworten auf eine große Leinwand projiziert, so konnte das Publikum mitraten.

Quiz, Acts und Musik

Für jede Frage waren vier Antwortmöglichkeiten gegeben, die jeweils durch Farben gekennzeichnet waren. Etwa wie das Logo der Lebenshilfe-Werkstätten aussieht? Nicht nur bei dieser Frage waren die Kandidaten ohne Behinderung auf das Expertenwissen ihrer Teamkollegen angewiesen. Neben Wissensfragen und Bilderrätseln standen auch Geschicklichkeitsspiele und Scherzfragen auf dem Programm, immer wieder aufgelockert von den witzigen Moderationen und eingespielten Videofilmen des Dream-Team Knesevic/Laußer.

oba_rora

Doch was wäre eine Samstag-Abend-Show ohne Show-Acts? Zwischen den Rate- und Spieleblöcken gab es die unterschiedlichsten musikalischen Darbietungen. Roderich Sollinger gab mit „New York, New York“ und „What a wonderful world“ zwei Klassiker zum Besten, begleitet wurde er am Klavier durch Rahel Paulik, Anina Georg am Klavier und Bianca Wagner an der Geige sorgten mit Liedern aus der Romantik für Gänsehaut-Momente. Die Band „Extrange“ riss vor allem mit ihrer Interpretation des Eagles-Klassikers ‚Hotel California‘ das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin.

So verflog die Zeit und nach einer Pause, in der das Publikum vom engagierten und umsichtigen Team des Café Plinganser bestens mit Speis und Trank versorgt wurde, kam es zum großen Show-down. Die beiden Teams, die sich in den Vorrunden durchgesetzt hatten, spielten in der letzten Runde um den Sieg. Und es wurde ein Herzschlag-Finale. Die Spannung im Publikum war mit Händen zu greifen, das allerletzte Rätsel brachte erst die Entscheidung: Den Sieg errangen Martina, Claudia und Eva von der Wohngemeinschaft „gemeinsam leben lernen“.

Zu den Klängen von „Atemlos“ kamen nochmal alle Kandidaten auf die Bühne, die Preise wurden überreicht und der Jubel war groß. Ein großartiger Show-Abend ging zu Ende; Martin und Armin entließen ein glückliches Publikum in die Nacht. Es war nicht die letzte OBA-Samstag -Show, denn: „Show must go on!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.