Ministerin Emilia Müller: Lebenshilfe München ist innovativ

Aus der Jahrestagung der Lebenshilfe Bayern
„Eingliederungshilfe aus der Sozialhilfe lösen“

Bei der Jahrestagung der Lebenshilfe Bayern setzte man sich einmal mehr für eine Reform der Eingliederungshilfe ein, die verschiedene Leistungen des Sozialamts umfasst. Entscheidend sei nun, forderte die Vorsitzende der Lebenshilfe Bayern, Landtagspräsidentin Barbara Stamm, „die Eingliederungshilfe aus der Sozialhilfe zu lösen und in einem modernen Bundesteilhabegesetz zu regeln. Es darf in keinem Fall ein Einspargesetz werden.“

lhlvbayern_jahrestagung15_auer_mueller_stamm_as

Sozialministerin Emilia Müller (Mitte) mit der Landesvorsitzenden Barbara Stamm und Landesgeschäftsführer Dr. Jürgen Auer auf der Jahrestagung in Nürnberg. .Foto: Lebenshilfe Bayern / Anita Sajer

Auch Sozialministerin Emilia Müller bekräftigte zur Jahrestagung der Lebenshilfe Bayern: „Wir wollen Menschen mit Behinderung aus dem bisherigen ‚Fürsorgesystem‘ der Sozialhilfe herausführen. Darin stimmen wir völlig mit den Zielen der Lebenshilfe Bayern überein.“ 

Besonders lobend hob die Ministerin das Engagement der Lebenshilfe München hervor und bezeichnete die Arbeit auf vielen Ebenen als innovativ. Sie erwähnte dabei ausdrücklich die neue Wohngemeinschaft in der Landsberger Straße, wo für Menschen mit geistiger Behinderung und Menschen mit seelischer Beeinträchtigung ein neues Zuhause entsteht. Positiv wertet die Ministerin auch die Arbeit der Lebenshilfe-Werkstatt. Die Landtagsgaststätte im Maximilianeum wird speziell für das ‚Sonntagscafé‘ von Mitarbeitern der Lebenshilfe Werkstatt GmbH unterstützt. Geschäftsführerin Frau Mühlegg begrüßt diese Initiative: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Lebenshilfe Werkstatt einen Kooperation eingehen und somit unser Service-Team komplettieren können.“

Geschäftsführer der Lebenshilfe München, Peter Puhlmann bekräftigt: „Die Lebenshilfe muss mit der Zeit gehen, sich neuen Anforderungen und Ansprüchen stellen. Auch die Gründergeneration der Lebenshilfen war in vielen Forderungen Pionier, ihrer Zeit voraus und zukunftsorientiert.. Diesen Anspruch sollten wir nicht aufgeben.“

Weitere Informationen zur Jahrestagung der Lebenshilfe Bayern finden Sie unter:

http://www.lebenshilfe-bayern.de/aktuelles/aktuelle-meldung/News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.