Lebenshilfe München dankt der DES Data für neuen Kleinbus

IMG_7279

Auch bei sommerlicher Hitzewelle beim St. Quirin-Fest in Giesing war Zeit für Gespräche und Austausch. Geschäftsführer der Lebenshilfe München, Peter Puhlmann, nutzte das Treffen um sich bei Harald Nöth, Vorstandsvorsitzender der DES Data Empire Systems AG, zu bedanken. Die Firma hat den neuen Kleinbus OBA (Offene Behindertenarbeit) mitfinanziert. Dafür gab es eine Dankesurkunde im Rahmen eines Empfanges anlässlich des St.-Quirin-Festes. Auch Vorstandsvorsitzende Johanna Rumschöttel nutzte das Treffen für anregende Gespräche.

IMG_7275Das Fest ist jedes Jahr ein Anziehungspunkt für viele Besucher und für Menschen mit Behinderung eines der großen Highlights des Jahres. Es setzt auch immer ein Zeichen der Inklusion und bietet den Besuchern mit einem unterhaltsamen Showprogramm und vielen kleinen Ständen viel Abwechslung und Kurzweil.

Lesen Sie auch:

https://lebenshilfemuenchen.wordpress.com/2015/07/02/lebenshilfe-munchen-setzt-zeichen-der-inklusion/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.