Deutsche Bank Mitarbeiter unterstützen erneut die Lebenshilfe München

(deba) Innerhalb der „Social Days“, dem konzernweiten Programm der Deutschen Bank zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements ihrer Mitarbeiter, unterstützt ein Team der Deutschen Bank München die örtliche Lebenshilfe. Außerdem übergeben die Mitarbeiter eine Spende in Höhe von 1.000 Euro für ein Sommerfest.

deba_026

Eine Mitarbeiterin der Deutschen Bank (l.) überreicht einen Scheck über 1000 Euro an die Lebenshilfe München. Von rechts nach links: Geschäftsführer Peter Puhlmann und die Leitung der Frühförderstellen der Lebenshilfe in München – Sabine Wolf, Felicitas Ramb und Maria Anna Link.

Gefeiert wird das 40 jährige Bestehen der Frühförderstellen in der Lebenshilfe München. Andrea Hartmann von der Deutschen Bank in München: „Wir engagieren uns gerne ehrenamtlich für die Lebenshilfe, weil sie mit ihrer Arbeit eine wichtige Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung darstellt. Möglich ist dies aber nur durch finanzielle Unterstützung und das ehrenamtliche Engagement Freiwilliger. Deshalb freut es uns, dieses Jahr erneut beim Sommerfest mithelfen zu können.  

Die Lebenshilfe München e.V. setzt sich seit 1960 für Menschen mit geistiger Behinderung sowie für deren Eltern und Angehörige ein. Der Verein bietet nicht nur Beratungsangebote, sondern unterhält auch verschiedene pädagogische und therapeutische Einrichtungen. So beispielsweise die vier Frühförderstellen, die behinderten und entwicklungsverzögerten Kindern Therapie und Beratung anbietet. Oder beispielsweise die Lebenshilfe Werkstatt, in der Menschen mit Behinderung einer beruflichen Tätigkeit nachgehen können. Außerdem bietet die Lebenshilfe zahlreiche Freizeitaktivitäten und Ausflüge, um so auch eine Teilnahme am gesellschaftlichen und sozialen Leben zu ermöglichen.

deba_997

Das Team der Deutschen Bank (Foto) engagierte sich  persönlich für die Lebenshilfe bei der Durchführung des Sommerfestes. Bereits in den vergangenen Wochen unterstützten sie bei der Organisation der Veranstaltung. Die Deutsche Bank Mitarbeiter halfen an den Servicetheken, den Spielstationen und schenkten Getränke aus. Auf diese Weise entlasten sie die Mitarbeiter der Lebenshilfe, die sich noch stärker um die Gäste kümmern konnten. „Es ist schön zu sehen, wie viel Freude die großen und kleinen Besucher hier beim Sommerfest haben.“

Natürlich wirkten auch die Eltern fleißig mit, etwa bei den vielen frischen und selbstgebackenen Kuchen. Aber eigentlich war es ein Fest für die Eltern und ihre Kinder. Die offizielle Feier zum 40. Bestehen der Lebenshilfe München wird noch vorbereitet. Auch einige kurze Fachvorträge sollen die Problematik und die sich ergebenden Lösungen in der frühen Förderung aufzeigen.

Zum Gelingen des Sommerfestes haben außerdem beigetragen:

Trattoria Lindengarten in Laim  –  Biomarkt grüner Zweig  –  Pizzeria Da Francesco  – Hofpfisterei  –  Ristorante La Ruota  –  Café Ruffini  –  Konditorei Detterbeck  –  Bäckerei Schmidhofer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.