Ein Welcome für die Mitarbeiter der Lebenshilfe

puhl_28

Mit der Einladung aller neuen Mitarbeiter zur Vorstellung des Elternvereins und des Unternehmens Lebenshilfe München, in die Geschäftsstelle nach Giesing, hat Geschäftsführer Peter Puhlmann an eine alte Tradition angeknüpft. „Früher hatten wir das jährlich gemacht und dafür oft einen Tag investiert. Die letzten Jahre leider nicht mehr,“ erinnert sich eine langjährige Mitarbeiterin. 40 neue Mitarbeiter, die erst seit wenigen Wochen oder bis zum einem Jahr bei der Lebenshilfe München beschäftigt sind, erhielten einen umfassenden Einblick in die Geschichte, Struktur und Bedeutung des Vereins „Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Stadt und Landkreis München“.

publi27

Der Verein hat 2800 Mitglieder, 350 hauptamtliche Mitarbeiter in Kinder-, Jugend- und Wohneinrichtungen sowie 100 in den Werkstätten, darüber hinaus noch 430 ehrenamtliche Mitarbeiter und Honorarkräfte.   In Betreuung sind 1700 Kinder, Jugendliche und Erwachsene plus 562 in den Werkstätten. 600 Eltern und Betreuer nehmen jährlich das Beratungsangebot an. Damit ist die Lebenshilfe München eine der größten Elternvereine innerhalb Deutschlands, auch innerhalb der 544 Lebenshilfevereine in Deutschland. Die Bundesvereinigung zählt 125.000 Mitglieder und 2500 Einrichtungen und Dienste.

Die sieben Säulen der Lebenshilfe

Was sich heute stolz und eindrucksvoll zeigt, hat vor 55 Jahren ganz klein angefangen und ist dem unermüdlichen Engagement von Eltern gedankt, die sich für ihre Kinder mit ihrer ganzen Kraft eingesetzt haben. Die Stützpfeiler der Lebenshilfe sind bis heute die Beratung, Betreuung, Förderung, Unterstützung, das Wohnen und die Schaffung von Arbeit und Tagesstrukturen geblieben. Geschäftsführer Peter Puhlmann skizzierte die Entwicklung und die über Jahrzehnte gewachsenen Strukturen und Aufgaben der Lebenshilfe München. Eine Entwicklung, die bis heute anhält und sich immer wieder neuen Aufgaben und Anforderungen stellt.

„Vergessen Sie darum nie, dass die Lebenshilfe ein Elternverein ist und stets das Wohl der betreuten Kinder, von denen heute einige das Rentenalter erreicht haben, im Auge hat,“ ermutigt Puhlmann die neuen Mitarbeiter. „Als Verein haben wir einen hohen Anspruch und wollen besser arbeiten als Unternehmen der freien Wirtschaft.“

Lesen Sie im nächsten Beitrag von den vier Bereichen des Elternvereins.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.