Dem Leben mehr Glück spenden

Die Träger übernehmen nicht alle Kosten

Für uns alle sind 100 tägliche Kleinigkeiten und mehr selbstverständlich. Sie sind Teil unseres Lebens und unserer Persönlichkeit. Ob es dabei um die Karriere, die Familie oder ein lieb gewonnenes Hobby geht. In Wohnstätten, in denen Menschen eng zusammenleben, wie etwa bei der Lebenshilfe München, ist das anders.

spendenfolder

Natürlich gibt es auch hier Privatsphäre und einen geregelten Alltag. Jeder Bewohner hat sein eigenes Zimmer, für das Wohlbefinden ist gut gesorgt, auch für Therapie und Förderung. Doch alles was über diesen Rahmen hinausgeht, übernimmt der Kostenträger nicht. Die Lebenshilfe München ist auf Spenden angewiesen, um ihren Menschen mit geistiger Behinderung ‚ein Mehr‘ an Lebensqualität zu ermöglichen.

Um auch Außenstehenden einen besseren Einblick zu geben, hat der Verein jetzt einen eigenen kleinen Folder für die Spendenprojekte 2015 aufgelegt. Die einzelnen Maßnahmen sind auch auf der Homepage der Lebenshilfe München unter ‚Spenden‘ zu finden.   

Spenden für Möbel, Wlan und Musik

Zu diesen Alltäglichkeiten zählen etwa Gartenmöbel oder endlich ein Wlan für die Wohnstätten. „Die Nutzung des Internets ist für Menschen mit Behinderung eine sinnvolle und beliebte Möglichkeit zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft“, heißt es. Aber auch die richtige Ausstattung des Musikraums oder eine fällige Renovierung des Therapie-Raums in der Heilpädagogischen Tagesstätte in Unterhaching muss geleistet werden.

Farb- und Lichtkonzept

In vielen der 25 Einrichtungen der Lebenshilfe München, wo 700 Kinder und Jugendliche und 900 Erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung betreut werden, wird seit über 25 Jahren täglich aktive Hilfe und Förderung geleistet. Das hinterlässt Spuren, manche Anforderungen sind gestiegen, wie etwa an den Wohnstätten. Ein barrierefreier Ausbau ist unbedingt erforderlich. Auch das Gebäude des privaten Förderzentrums der Silvia-Görres-Schule mit Heilpädagogischer Tagesstätte braucht nach 30 Jahren einen ’neuen Anstrich‘. Und der wird in ein modernes Licht- und Farbkonzept eingebunden, das den Kindern Orientierung gibt, sie anregt oder beruhigt – je nach Farbgestaltung und Lichtverhältnissen. Natürlich ist auch an der Einrichtung einiges zu erneuern.

Die neue Seniorengruppe TENE

Die Lebenshilfe München zählt nicht nur zum größten Elternverein in Deutschland, sie ist auch einer der aktivsten, was an neuen Angeboten deutlich wird. So ist die Frühförderstelle in Giesing bislang die einzige in München, die eine spezielle Frühdiagnostik für Autismus anbietet und dafür investieren muss. Neu ist auch eine Seniorenbetreuung für Menschen mit geistiger Behinderung in Putzbrunn, eine so genannte „TENE-Gruppe“. Sie nutzt zwar die Räume der Wohnstätte, doch für Einrichtung und die Erstausstattung von TENE sind Spenden nötig.

Nicht alles ist spektakulär, das Meiste alltäglich und gewohnt, wie etwa Therapiemöbel für Kinder und Jugendliche. Ein einziger Stuhl aber kostet bereits 500 Euro. „Die Kinder sind zwar mobil, brauchen aufgrund ihrer Behinderung aber beim Sitzen Halt“, erklärt eine Betreuerin. Ein ganz anderes Thema sind Ausflüge und Urlaubsfahrten für Bewohner und Senioren in den Einrichtungen. Menschen mit Behinderung haben die Möglichkeit über die OBA (Offene Behindertenarbeit) daran teilzunehmen, eine selbstverständliche Teilnahme am öffentlichen Leben. Kosten von rund 200 Euro aber stellen für die Meisten ein unüberwindbares Hindernis dar.

Weiter Informationen finden Sie
auf unserer Webseite: www.lebenshilfe-muenchen.de

Sie könnten den Spendenfolder natürlich gerne auch über den Postweg beziehen. Unsere Adresse lautet:

Lebenshilfe München e.V.
St.-Quirin-Str. 13 a
81549 München

Für Rückfragen stehen wir Ihnen telefonisch gerne zur Verfügung:
Telefon: 089 / 69347-0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.