Eine Tagesstruktur gibt Halt und Kraft im Leben

Auch bei Menschen mit geistiger Behinderung wächst die Zahl jener, die ein höheres Alter erreichen. Sie scheiden aus dem Berufsleben aus, viele aus den Lebenshilfe-Werkstätten, wo sie über Jahrzehnte einer geregelten Beschäftigung nachgingen. Diese für sie überaus wichtige berufliche und soziale Rehabilitation steht und stand unter dem Aspekt der Teilhabe von Menschen mit Behinderung in Arbeit und Gesellschaft. Was aber danach, wenn mit der Arbeit auch die Tagesstruktur wegfällt? Sie ist besonders für Menschen mit geistiger Behinderung eine entscheidende Hilfe, um den Alltag zu bewältigen. TENE heißt hier der Fachbegriff.

TENE: Tagesstruktur für Erwachsene nach dem Erwerbsleben

Die Lebenshilfe München hat darum ein neues Angebot geschaffen und bietet in Putzbrunn eine Tagesbetreuung für Erwachsene nach dem Erwerbsleben (TENE) an. Wochentags werden von acht bis 16 Uhr strukturierte Tagesangebote in Form einer aktiven Freizeitgestaltung geboten. Dazu zählen Ausflüge, Bastelnachmittage, gemeinsames Kochen, Entspannungstage mit autogenem Training ebenso wie Einkaufsfahrten, Haushaltstraining, Spielenachmittage, Singen, Tanzen, Lesen.  

Kompetenzen aufrecht erhalten

Einrichtungsleiterin, Christine Wiesenthal-Moser bekräftigt: „Wir bieten den Platz und den Raum, um die erworbenen Kompetenzen aufrecht zu erhalten. Die persönliche Lebensgeschichte wird dabei ebenso berücksichtigt, wie die unterschiedlichen Bedürfnisse.“ Das ist ein umso wichtigerer Beitrag, da Menschen mit geistiger Behinderung häufiger bereits ab dem 60. Lebensjahr einer beginnenden Demenz ausgesetzt sind. Betreuerin der Gruppe ist Renate Bauer, die als Fachkrankenschwester für Psychiatrie viel Erfahrung mit einbringt. Die Angebote sind breit gefächert und dienen der Entwicklung und Aufrechterhaltung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten, bieten eine sinnvolle Tagesstruktur.

Im September 2014 startete die TENE-Gruppe und umfasst heute sechs Senioren sowie Seniorinnen bei der Lebenshilfe in Putzbrunn. Je drei Teilnehmer kommen aus der Lebenshilfe-Wohneinrichtung in Putzbrunn und drei von ‚extern‘, denn langsam spricht sich das Angebot herum. Wiesenthal-Moser erklärt: „Selbst unter den Senioren gibt es immer noch viele, die zuhause bei den Eltern leben. Solange die Beschäftigung in der Werkstatt lief, war das kein Problem, es gab eine geregelte Tagesstruktur. Doch jetzt schon, zumal auch die Eltern ein hohes Alter erreicht haben.“

Kosten übernimmt der Bezirk

Die Resonanz der Betroffenen aus der TENE-Gruppe selbst ist durchwegs positiv. Sie sind froh, hier Anschluss und abwechslungsreiche Angebote gefunden zu haben. Bei Menschen mit geistiger Behinderung werden die Kosten voll von dem jeweiligen Bezirk übernommen. Wer sich für das Angebot interessiert, kann nach Absprache gerne einen ‚Schnuppertag‘ bei der Lebenshilfe München belegen.

Weitere Informationen direkt bei der
Lebenshilfe München Wohnen GmbH:
Wohnstätte Putzbrunn
Einrichtungsleitung Christine Wiesenthal-Moser

Theodor-Heuss-Str. 16b, 85640 Putzbrunn
Telefon: 089 / 66010 20 oder

Frau Renate Bauer
Renate.Bauer@lebenshilfe-muenchen.de

Belegungsmanagement
Belegungsmanagement@lebenshilfe-muenchen.de

 

Ein Kommentar zu “Eine Tagesstruktur gibt Halt und Kraft im Leben

  1. Pingback: Lebenshilfe Wohngruppe lebt 35 Jahre zusammen | Lebenshilfe München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.