Neue Aufgaben bei der Lebenshilfe München

(gsp) Mit der Verpflichtung von Peter Puhlmann als neuen Geschäftsführer der Lebenshilfe München im Herbst 2012 übernimmt der Elternverein zunehmend neue Aufgaben, die sich aus der gesellschaftlichen Entwicklung und neue Anforderungen ergeben. So konnten im letzten Jahr bereits eigene Angebote für Senioren mit geistiger Behinderung geschaffen werden. Der Verein schuf Trainingsangebote für einen Wechsel in vermehrt eigenstände Wohn- und Lebensformen und kümmerte sich um die Aufnahme von Menschen mit seelischer Behinderung. Darüber hinaus erarbeitete man erste Konzepte für die Sanierung und den Ausbau der bestehenden Wohneinrichtungen und bietet neue Wohnmöglichkeiten an.

Das Beste für Menschen mit Behinderung suchen

Das Anliegen der Lebenshilfe München ist dabei immer dasselbe, nämlich das Beste für Menschen mit geistiger Behinderung zu suchen. „Natürlich wollen wir dabei nicht das Bestehende gefährden, sondern es im Gegenteil weiterführen und ausbauen“, bekräftigt Peter Puhlmann.

Auch die Wahl von Altlandrätin Johanna Rumschöttel zur neuen Vorsitzenden der Lebenshilfe München im Sommer 2014 ist ein weiterer Schritt in die Zukunft.  Unterstützt wird das Führungsteam dabei jetzt von einer weiteren „Führungsebene“, zur Leitung der vier Kernbereiche des Elternvereins. Es sind dies Maria-Anna Link für die Frühförderung, Harry Zipf für die Offene Behindertenarbeit, Sabine Refle für die Heilpädagogischen Tagesstätten und Schulen sowie Christian Kerler für den Bereich Wohnen. Dass die einzelnen Aufgaben immer komplexer werden, zeigt z.b. der jüngste Aktionsplan von Stadt und Landkreis München (siehe Bericht) zur Umsetzung der UN-Behindertenkonvention aus dem Jahr 2008.

Entscheidungen für die nächsten Jahre

Demnächst geht die neue Führungsmannschaft der Lebenshilfe München in Klausur um den Rahmen für die nächsten fünf Jahre abzustecken. „Wenn es um öffentliche Aufgaben und Mittel geht, braucht man einen langen Atem und muss heute Entscheidungen treffen, die sich erst in Jahren auswirken werden. Aktuell wird viel für Menschen mit Behinderung auf den Weg gebracht, ob mit den Maßnahmen von Stadt und Land München oder durch das Bundesteilhabegesetz für ganz Deutschland. Die Lebenshilfe München wird dabei ganz vorne mit dabei sein“, ist sich Geschäftsführer Peter Puhlmann sicher.

f_team

Sie leiten die vier Kernbereiche der Lebenshilfe München. Von links: Sabine Refle, Harry Zipf, Maria-Anna Link, Christian Kerler    –    Fotos: Gerd Spranger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.