Wir trauern um Silvia Görres

Träumt einer allein, ist es nur ein Traum.
Träumen viele gemeinsam, ist es der Anfang von etwas Neuem.

goerres

Silvia Görres und ihre Tochter Regine Görres

 

Die Lebenshilfe München für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Stadt und Landkreis München trauert um eine ihrer Gründerinnen:

           S i l v i a   G ö r r e s
          die am 14. Januar 2015
in ihrem 90. Lebensjahr verstorben ist.

Ab 1967 war die Psychotherapeutin und Mutter von sieben Kindern, darunter zwei mit Down-Syndrom, ehrenamtlich als Mitglied und als Vorsitzende des Vorstands für den Verein tätig.   

Unter anderem auf ihre Initiative hin wurden bis 1980 in München gegründet:

  • die Frühförderung für Kinder von 0 bis vier Jahren – zunächst im südlichen Stadt- und Landkreis München,
  • die Schulvorbereitende Einrichtung mit Heilpädagogischer Tagesstätte für Kinder ab drei Jahren in der Neuherbergstrasse und in Unterhaching
  • die Schule mit Heilpädagogischer Tagesstätte für Kinder mit schwerer und Mehrfachbehinderung (heute: Silvia-Görres-Schule in der Neuherbergstrasse),
  • die Lebenshilfe Werkstatt in der Scharnitzstrasse,
  • die ersten Wohnheime für erwachsene Menschen mit Behinderung in der Hofbauernstrasse und in der Packenreiterstrasse,
  • die erste Wohngruppe im Kiem-Pauli-Weg,
  • die Offene Behindertenarbeit,
  • die Elternberatung,
  • die L.I.E.S.-Redaktion.

In einer Zeit, in der dies noch undenkbar schien, war sie mit ihrem Geschick und ihrer Durchsetzungskraft weit über die bayerischen Landesgrenzen hinaus maßgeblich an sozialpolitischen Weichenstellungen beteiligt.

Silvia Görres setzte sich aus Überzeugung dafür ein, dass Menschen mit geistiger Behinderung Anspruch auf lebenslange Förderung erhalten, die speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sein sollte. Ihr ist es wesentlich zu verdanken, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung sowie ihre Familien heute nicht mehr am Rande der Gesellschaft stehen.

Sichtbare Anerkennung für ihr Engagement waren:

1975 der Bayerische Verdienstorden
2003 Pater-Rupert-Mayer-Plakette
2004 Widmung der Silvia-Görres-Schule in München
2005 die Bayerische Verfassungsmedaille in Gold
2008 das Bundesverdienstkreuz am Bande

Die Lebenshilfe München für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. wird Silvia Görres ein ehrenvolles Andenken bewahren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.