6. Mai: Diskussion zur Europawahl

europawaha

Einer politischen Diskussion stellen sich Vertreter der Parteien zur Europawahl (25. Mai) am 06 Mai in München. Eingeladen dazu hat die evangelische OBA (Offene Behindertenarbeit), der Ausländerbeirat der Stadt München und die Lebenshilfe München e.V. Einen Tag nach dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung (siehe gesonderter Bericht), wird auch diese Diskussion von der Frage nach der längst fälligen Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (aus dem Jahre 2006 !!) bestimmt sein.   

Eingeladen zur Veranstaltung im Löhehaus (Blutenburgstraße 7) sind Betroffene und Angehörige. Die politische Diskussion wird mit einer kulinarischen Rundreise durch die Länder Europas erweitert. Gewählt wird in Deutschland am Sonntag, 25. Mai für das Europäische Parlament. Aktiv wahlberechtigt ist jeder Deutsche, der am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat. Ausgeschlossen vom aktiven und passiven Wahlrecht sind Personen, für die zur Besorgung aller ihrer Angelegenheiten ein Betreuer bestellt ist

Gewählt werden 96 Abgeordnete des Europäischen Parlaments über geschlossene Bundes- oder Landeslisten für fünf Jahre. Jeder Wähler hat eine Stimme, mit der er die Bundes- bzw. Landesliste einer Partei wählt. Er kann also nur die Partei wählen, nicht einzelne Kandidaten. Die Kandidaten wurden von den Parteien bereits vorher bestimmt.

Das ganze Programm (Einladung) dazu finden Sie unter:
Europawahl – Eine politisch-kulinarische Disskussion

Lesen Sie auch:
politiker-im-gespraech-mit-der-lebenshilfe-munchen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.