Frühe Förderung für Kinder und ihre Eltern

Die Lebenshilfe München betreut in ihrer Frühförderstelle in Sendling-West
250 Familien – Neue Außenstelle in Pasing

Eltern sind die besten Schutzgeister ihrer Familien, und ihre besondere Fürsorge gilt natürlich den Kindern, vor allem den Kleinen. Die Sorge ist groß, wenn eine gesunde Entwicklung des Kindes gestört zu sein scheint. Dann ist guter Rat willkommen. Viele Eltern wenden sich an eine Frühförderstelle, wie sie etwa von der Lebenshilfe München seit 40 Jahren erfolgreich angeboten wird. Auch Kindergärten oder Kinderärzte nehmen bei „Problemfällen“ Kontakt mit der Einrichtung auf. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Diplom-Psychologin Felicitas Ramb leitet seit gut einem Jahr die Frühförderstelle der Lebenshilfe München in Sendling (Fürstenrieder Straße). Über 250 Kinder finden hier engagierte Hilfe und Förderung, etwa 70 Prozent mit Migrationshintergrund. „Die Sprache bleibt eine Barriere, und Eltern mit geringen Deutschkenntnissen können ihre Kinder nur schwer unterstützen. Die Probleme werden dann im Kindergarten deutlich“, erklärt die Psychologin. Dabei spielen „im Ernstfall“ mehrere Komponenten ineinander, wie das Konzentrationsvermögen, die Feinmotorik oder die Gruppendynamik.   

Bei allen Kindern aber – egal welchen familiären Hintergrund sie haben – muss der Kinderarzt eine Entwicklungsverzögerung attestieren, um eine fachliche und gezielte Förderung des Kindes sicher zu stellen. Ein informatives Erstgespräch in der Frühförderstelle mit den Eltern, das sogenannte „Offene Beratungsangebot“ ist natürlich jederzeit möglich.

Eine Beratung ist jederzeit möglich

„Bis die Behandlungen beginnen, können einige Wochen vergehen. Die Diagnostik des Kindes, die Erstellung eines Frühförderbefundes, der Förder- und Behandlungsplan, der gemeinsam mit dem Kinderarzt festgelegt wird, die Antragstellung, deren Bewilligung durch den Bezirk nimmt Zeit in Anspruch“, bedauert Felicitas Ramb. „Wir versuchen das auf wenige Wochen zu verkürzen, doch nicht immer geht das.“

In der Frühförderstelle I der Lebenshilfe München arbeiten 35 Therapeutinnen
und Pädagoginnen aus ganz unterschiedlichen Fachrichtungen. Sie kommen aus der Psychologie, Heilpädagogik, Physiotherapie, Ergotherapie sowie Sprachtherapie. In Kooperation mit dem Krankenhaus in Schwabing erhalten Frühgeborene eine Nachsorge im Rahmen des Harlekin-Projektes.

Neue Außenstelle in Pasing

„Für die Frühförderung gehen die Therapeutinnen zu den Eltern und Kindern nach Hause, wirken in Kindergärten oder in den Räumen der Frühförderstelle in der Fürstenrieder Straße. Im Dezember eröffnet eine Außenstelle der Frühförderstelle I in Pasing, direkt am Bahnhofsplatz. Felicitas Ramb: „Ein lang gehegter Wunsch vieler Eltern, die uns aus dieser Region aufsuchen. Das ist mit kleinen Kindern und öffentlichen Verkehrsmitteln kein leichtes Unterfangen.“

Natürlich stehen in den Einrichtungen der Frühförderstelle der Lebenshilfe München die Belange der Kinder ganz oben auf der Liste. Häufig sind es Eltern in schwierigen Situationen, die hier Rat suchen. Felicitas Ramb rät zu einem frühen Gespräch. Frühe Förderung hat die besten Aussichten, denn Entwicklungsverzögerungen können in jungen Jahren am schnellsten und effektivsten aufgeholt werden.“

Kontakt:

Lebenshilfe München
Frühforderstelle I (Sendling)
Leitung: Felicitas Ramb
Fürstenriederstr. 281
81377 München

Tel. 089 / 771667
Email: ff1@lebenshilfe-muenchen.de

oder direkt bei der Geschäftsstelle der Lebenshilfe München:

Lebenshilfe München
Geschäftsstelle
St.-Quirin-Str. 13a
81549 München

Tel. 089 / 69347-0
Email: info@lebenshilfe-muenchen.de

Kleines Lexikon:

Heilpädagogik:
Individuelle Entwicklungsförderung in allen Persönlichkeitsbereichen

Physiotherapie:
Förderung der Motorik, Koordination und Körperwahrnehmung

Ergotherapie:
Schulung der Wahrnehmung, Feinmotorik und Handlungsplanung

Sprachtherapie:
Förderung der Mundmotorik, Aufbau von Sprachverständnis und Behandlung kindlicher Sprachstörungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.