Lebenshilfe München im Stiftungs Frühling

„München geht stiften!“ heißt der lockere Slogan für einen erstmals in Szene gesetzten „Stiftungs-Frühling“ vom 15. bis 22. März. 200 Stiftungen präsentieren sich in dieser Woche mit über 500 Veranstaltungen und Vorträgen. Ein Blick „hinter die Kulissen“ verdeutlicht schnell, welche hohe Bedeutung für das gesellschaftliche Zusammenleben den Stiftungen zukommt. Die Veranstaltungen sind dezentral auf die einzelnen Partner verteilt, auch die Lebenshilfe München gibt einen Einblick in ihre Arbeit.

Stiftungsschwerpunkte sind Kunst und Kultur, Soziales und Bildung, Umwelt und Internationales sowie die Bereiche Wissenschaft, Gesundheit und Sport. Die Sparkasse als Hauptsponsor informiert auf den „Themeninseln“ und in Fachvorträgen über Stiftungs-KnowHow sowie zu wichtigen Themen des Stiftungsmanagements – von der Errichtung einer eigenen Stiftung bis zur Vermögensbetreuung.

Für Eltern, die sich für den Schulweg ihres Kindes entscheiden müssen, vor allem wenn es an Lernschwäche leidet oder andere Beeinträchtigungen hat, bietet die Lebenshilfe Bayern ein eigenes Seminar an. Unter der Fragestellung „die richtige Schule für mein Kind?“ informiert Dr. Wolfgang Dworschak, von der Ludwig-Maximilians-Universität München, zur Schulwahl für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf.

Veranstaltungsort ist bei der Lebenshilfe München in der St.-Quirin-Straße 13 (1. OG). Der Unkostenbeitrag (inkl. Verpflegung) beträgt 25 Euro. Für Kinderbetreuung ist gesorgt, um Anmeldung wird gebeten unter Telefon: 09131/ 7546135.

Weitere Termine der Lebenshilfe München
im Rahmen des 1. Münchner Stfitungs-Frühlung sind:

„Welche Schule für mein Kind“ am 16.03. – Seminar ganztags/ Voranmeldung / bei der Lebenshilfe München

„Keine Quizshow“ am 16.03. um 19.00 Uhr im Saal der Philippuskirche (Chiemgaustr. 7).

Die Rateteams bestehen aus Menschen mit und ohne geistiger Behinderung und die Nichtbehinderten sind auf das Wissen der Behinderten ebenso angewiesen wie umgekehrt. 

„Bewegungs- und Sinnesspielraum“ am 18.03. um 14.30 Uhr in der Hachinger Tal Schule in der großen Turnhalle (Erwin-Lesch-Str. 1)

Kinder mit und ohne Behinderung zwischen drei und 13 Jahren sind zu einer „Aktionsstunde“ eingeladen. Zusammen mit Kindern der Lebenshilfe Tagesstätten G und E erforschen sie den Bewegungsparcours und erproben ihre Geschicklichkeit. Begrenzte Teilnehmerzahl/ Anmeldung/ Sportkleidung.

„Schnuppercircus“ am 19.03. um 14.30 Uhr im HVB Forum in der Kardinal-Fauhlhaber-Str. 1

Der Kinder- und Jugendcircus Blamage führt mit Einrichtungen der Lebenshilfe München einen WORKSHOP durch. Hier gibt es die einmalige Gelegenheit für Menschen mit und ohne Behinderung (9-18 Jahre), am Schnuppercircus teilzunehmen. 

„Wir stellen uns vor …“ am 20.03. von 9.30 bis 12.00 Uhr, Silvia Görres Schule und HPT,  Neuherbergstraße 20

Sie sind eingeladen, bei den Angeboten in einer Schule und Tagesstätte für schwerstmehrfach behinderte Kinder in den Alltag zu blicken

„Von Anfang an in guten Händen“ am 20.3. von 14.30 bis 19.30 Uhr, Interdisziplinäre Frühförderstelle 3, Bahnhofstraße 3 in Feldkirchen

Um 18.00 Uhr ein Vortrag von Prof. Dr. Holinski-Feder, Thema: „Warum ist mein Kind anders / Chancen der genetischen Diagnostik“

Wir zeigen Ihnen, wie die Interdisziplinären Frühförderstellen arbeiten. Anhand von Videos, Fotos und Materialien zum Anfassen wird Ihnen ein Einblick in den Alltag der Einrichtung gegeben. 

„Ehrenamt – Stellen Sie sich das mal vor!“ am 21.03. um 19.00 Uhr in der Geschäftsstelle der Lebenshilfe München, St.-Quirin-Str. 13 (1. OG).

Sie können Ihre Freizeit nicht ohne Hilfe gestalten und durchführen! Ihnen wird vorgegeben mit wem und wie Sie wohnen! Sie können nicht in Ruhe shoppen gehen! Unglaublich? Tatsächlich geht es den meisten Menschen mit geistiger Behinderung und deren Angehörigen aber so. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.